NLS Analyse


NLS Analyse (nicht Lineare Systemanalyse)

NLS-Systeme stellen eine der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Diagnose- und Therapiesysteme dar.
Aus der Physik wissen wir, dass Energien mit unterschiedlichen Schwingungen ungestört nebeneinander existieren. Der ganze Weltraum ist z. B. voll von Radiowellen. Tausende von Radio- und TV-Stationen senden und empfangen diverse Radiowellen mit sehr großen Frequenzspektren. Wir Menschen können diese Energie, außer dem Lichtspektrum, nicht spüren, weil unsere Sinnesorgane ganz andere Spektren haben.
Aber es reicht uns, wenn wir in diesem Fall ein Radio- oder Fernsehgerät einschalten. Genau so empfängt das NLS-System die körpereigenen Frequenzen, analysiert sie und stellt sie auf dem Bildschirm dar.
Das NLS-System „sieht mit den Augen des Körpers“. Dadurch kann es oft beginnende Erkrankungen erkennen, lange bevor diese in bildgebenden Verfahren oder Blutuntersuchungen sichtbar sind – und somit bevor sich eine Erkrankung bereits in einem fortgeschrittenen Stadium befindet.
Auch chronische Erkrankungen und Befindlichkeitsstörungen, die sich einer Diagnose vielfach entziehen, können hierdurch oft gut dargestellt und die Selbstheilungsmechanismen des Körpers dank des NLS-Systems in beträchtlichem Maße unterstützt und gefördert werden.
Mit dem NLS-System, findet man schnell die Störungen, welche die Ursachen für Krankheiten sein können.
 
Außerdem kann das System die voraussichtliche Wirkung verschiedener Heilmittel und Nahrungsergänzungen ermitteln und darstellen. So hilft es, direkt bei der ersten Behandlung das am besten geeignete Arzneimittel auszuwählen.
Nicht zu unterschätzen ist die automatische Erstellung einer Ernährungsliste. Dabei werden eine Vielzahl von Lebensmitteln aufgeführt und nach der wahrscheinlich besten Verträglichkeit sortiert.
Sehr positive Erfahrungen wurden bisher damit gemacht. Wenn sich Klienten allein an diese Ernährungsempfehlungen halten, konnten viele ihren gesundheitlichen Allgemeinzustand schon innerhalb weniger Wochen wesentlich verbessern.
Es werden nicht nur die Krankheitsursachen und ihre Wirkung auf den Körper des Klienten erfasst, sondern man kann auch die Wirkung der durchgeführten „Therapie“ nachvollziehen. Das geht sehr schnell und ist nebenwirkungslos. So kann in vielen Fällen herausgefunden werden, welche Belastungen beim Klienten zu gesundheitlichen Störungen führen können (z. B. Bakterien, Viren, Elektrosmog, Zahnmaterialien, Allergene, Gifte Schwermetalle usw.).